6. Rauhnacht 29.-30. Dezember / Juni Reinigung

Die vorletzte Nacht im Jahr und der Zeitpunkt der Sommersonnenwende im Juni. Diese Nacht nutzen wir zur Reinigung. Reinigung von unserem Haus und Hof und uns selber.

 

Reinigungsritual für das Haus

 

Es macht keinen Sinn das Haus/Wohnung zu räuchern wenn nicht aufgeräumt ist. So mache dich ans aufräumen. Räume alles weg was du nicht mehr brauchst. Richte es dir schön und gemütlich ein. Dazu braucht es oft nur ganz wenig. 

 

 

Zum Räuchern in einer Wohnung eignet sich weisser Salbei am besten. Seine reinigende Kraft löst alle Energien die nicht in die Wohnung gehören. Er riecht gut und er hinterlässt keine Rauchspuren, da man ihn ohne Kohle und Harz verbrennen kann. Wenn du keinen weissen Salbei hast, kannst du auch das Licht einer brennenden Kerze nehmen. Ebenfalls eignet sich eine Rassel oder eine schamanische Trommel. Super ist auch das Mantra Om Mani Padme Hum um Energien umzuwandeln. Mach das was dir möglich ist und was du für richtig empfindest.

 

Fang nun im Keller an und räuchere oder erhelle jeden Winkel. Du kannst dir dabei vorstellen wie du alle Fremdenergien löst. Dann öffnest du die Tür und die Fenster und übergibst alles was sich gelöst hat der Quelle, der Schöpferkraft, dem Universum oder was für dich stimmt. Wenn du dein Krafttier kennst, kannst du auch dieses bitten, die Energien mitzunehmen und in Liebe zu transformieren. So gehst du von unten nach oben in alle Räume. Lüfte alle Räume gut und stell dir vor, wie die gelösten Energien den Raum durch das Fenster un die offenen Türen verlassen.

 

Wenn du damit fertig bist, bedanke dich bei der geistigen Welt für die Transformation der Energien und bitte sie dein Haus mit liebevoller Energie aufzuladen. Geh dazu noch einmal in jeden Raum und schenke jedem Raum deine Liebe und DankbarkeitSchliesslich lebst du in diesen Räumen und sie sollen gefüllt sein mit positiven Energien, die dich nähren.

  

Reinigungsritual für dich

Wenn du das alles geschafft hast, nimm dir Zeit für dich. Wenn du magst kannst du ein Bad nehmen. Falls du nicht gerne badest geht auch eine Dusche. Geniesse es, dich im Bad oder in der Dusche zu entspannen. Bitte alle Energien die nicht zu dir gehören sich von dir zu lösen und bitte das Wasser, diese Energien aufzunehmen. Stell dir vor, wie sich aller Stress, all die Hektik, die negativen Gedanken, der ganze Ärger und Trubel um dich herum sich von dir löst und vom Wasser aufgenommen wird. Dann lass das Wasser ab. Und dusche dich ab, damit alles vom Wasser aufgenommen werden kann. Danke dem Wasser für die Mitnahme und die Transformation der losgelösten Energien. Wenn du das gemacht hast, kannst du dich noch einmal unter den Wasserstrahl stellen und um Energie, Kraft, Gesundheit oder was auch immer du gerade brauchst bitten. Stell dir vor wie die Wasserperlen dich laben und dir das schenken was du brauchst.

 

 

Trockne dich ab und geniesse dein Zuhause.